Newsletter Archiv

 

Golfclub Schloß Frauenthal

Liebe Freundinnen und Freunde des Golfsports,

die Oper ist erst zu Ende wenn die dicke Dame gesungen hat, oder in der Sprache der Golfer: das Turnier ist aus, wenn der letzte Ball am Boden des Loches zur Ruhe gekommen ist. Viel spannender und dramatischer hätte Alfred Hitchcock das Drehbuch des Finaltages nicht schreiben können und wer nicht dabei war hat wirklich etwas versäumt. Was ist passiert? Hier die Geschichte: Während die Führenden des ersten Tages bei den Seniorinnen, Damen allgemeine Klasse und Senioren souverän ihren Vorsprung ins Ziel brachten, war es bei den Herren bis zum letzten Schlag spannend. Am Loch 11(also am letzten Loch, da ja von der 12 gestartet wurde) führte Andi Reiterer mit 4 Schlägen Vorsprung vor dem Haudegen Peter Oswald. Der Rest des Feldes war abgeschlagen hinter den beiden. Andi hat die Ehre, verzieht leicht seinen Abschlag und Freunde des Lochs 11 wissen, was dies bedeutet. Ball im Wasser. Dann Abschlag Peter Oswald: Abgebrüht und eiskalt nagelt er seinen Ball ca. einen Meter an die Fahnenstange. Und dann nahm das Schicksal für Andi seinen Lauf: Von der Dropping Area schlägt er seinen zweiten Ball ins Wasser und erst der dritte landet am Vorgrün. Dann setzt er alles auf eine Karte, um mit einem möglichen Chip in noch das Ruder herumzureißen, aber vergeblich. Es bleibt ihm nur mehr die undankbare Zuschauerrolle. Peter ist noch einen Schlag vom Clubmeister entfernt und der Mannschaftsführer der MidAmateure behält die Nerven und versenkt seinen Birdie-Putt souverän. Die beiden umarmen sich herzlich, gratulieren sich gegenseitig zu ihren Titeln, denn Andi hat sich somit den MidAmateur –Titel gesichert. So sportlich und fair kann eine tragische Geschichte enden. Und die Moral aus der Geschichte? Man kann auch in einem DREIER-Flight als MidAmateur phantastisches Golf spielen.

Hier nun die Liste der Clubmeisterinnen und Clubmeister 2015:

Clubmeisterin Allgemeine Klasse: Viktoria Topler

Clubmeister Allgemeine Klasse: Peter Oswald

Clubmeister MidAm: Andreas Reiterer

Clubmeisterin Senioren: Gabriela Pöllinger

Clubmeister Senioren: Josef Pichlbauer

Clubmeisterin Jugend : Hannah Rainer

Clubmeister Jugend: Nino Lechner

Clubmeister Cats: Philipp Oswald

 

 

Zusammenfassend kann von Seiten des Clubs bzw. des Verfassers dieses Schreibens folgendes gesagt bzw. geschrieben werden:

Es war eine sehr schöne, faire und nahezu diskussionslose Clubmeisterschaft und dafür möchte ich mich bei allen beteiligten bedanken.

Es können die einen oder anderen Fehler passiert sein (wie z.B.: unglücklich gesteckte Abschläge, zu früh abgezogene Grüns auf die sich der Morgentau noch einmal gelegt hat, nicht von einem Anwalt geprüfte Ausschreibung o.ä.) und dafür möchte ich mich bei allen beteiligten entschuldigen.

Es gab großartige Leistungen, wie z.B. die Par-Runde am Samstag vom Senioren-Clubmeister Sepp Pichlbauer oder die „1 unter Par-Runde“ von Leon Painsi und auch noch viele andere, zu denen ich recht herzlich gratulieren möchte.

Der Platz war in einem traumhaften Zustand-hier gilt mein Dank dem Team um unseren Head-Greenkeeper Herbert Weissensteiner, welches eine hervorragende Arbeit gemacht hat.

Für die kulinarische und gastronomische Betreuung gilt der Dank der Familie Wetl und ihren Helferleins und auf der Halfway für die Verpflegung unserer Uschi.

Mein Dank gilt auch unseren 2 Pros und den 2 Sportwarten für die Unterstützung, ihre Ideen und ihre Erfahrungswerte, die sie in die Clubmeisterschaft eingebracht haben und auch dafür, dass sie sich bei der Ablehnung gewisser Vorschläge durch den Club einsichtig und kooperativ gezeigt haben.

Ein wenig traurig stimmt die Tatsache, dass im Verhältnis recht wenige Damen und wenige Kinder bzw. Jugendliche bei den Clubmeisterschaften mitgespielt haben. Dies ist aber der einzige Wehrmutstropfen der vielleicht erwähnenswert wäre und vielleicht ändert sich diese Tatsache ja im nächsten Jahr, wenn wir hoffentlich eine eigene Damenmannschaft ins Leben gerufen haben werden.

Natürlich wird es den einen oder die andere geben, der/die Verbesserungsvorschläge hätte. Diese können gerne an stefan.haydn@gcfrauenthal.at geschickt werden und wenn sie zur Verbesserung der gesamten Clubmeisterschaft beitragen, werden sie bestimmt im nächsten Jahr zur Anwendung kommen. Vorschläge, deren Zweck es ist Individualinteressen zu vertreten sind daher nicht dienlich und werden daher auch wahrscheinlich keine Berücksichtigung finden.

 

In diesem Sinne komme ich nun zum Schluss und alle Mitglieder, die sich gewundert haben, dass eine Person noch kein Dankeschön bekommen hat, kann ich beruhigen: Last but not least möchte ich der personifizierten Gelassenheit, der Zuverlässigkeit in Person und der Seele des Golfclubs für ihre unermüdliche Tätigkeit danken: Danke liebe Erna!!!!!!

 

Danke an alle für eine schöne Clubmeisterschaft und weiterhin „Schönes Spiel“!

 

Turniervorschau

 

 

Golfschule

 

 

Kontakt
Golfclub Schloß Frauenthal
Ulrichsberg 7
A-8530 Deutschlandsberg
 
Email:office@gcfrauenthal.at
Telefon:+43 3462 5717
Fax:+43 3462 5717 5
 
Golfclub Schloß Frauenthal auf Instagram     Golfclub Schloß Frauenthal auf Facebook