Geschichte

Dr. Georg A. Breisach, Präsident – Golfclub Schloss Frauenthal – Steiermark

Eine Runde in Frauenthal beginnt so entspannend wie ein „walk in the park“, in diesem Fall sogar durch einen echten Schloßpark und endet im Herzen des Weststeirischen Hügellandes. Perfekt positionierte Grüns, zahlreiche Wasserhindernisse verlangen spielerische Präzision gepaart mit strategischem Spiel, ob Anfänger oder Fortgeschrittener, Langeweile ist in Frauenthal ein Fremdwort!

Es war im Jahr 1988, als im idyllischen Frauenthal südwestlich von Graz, in der Steiermark, ein Golfclub gegründet wurde. Man begann mit einer Driving Range, eröffnete im selben Jahr die ersten 9 Loch im Schloßpark.

In wenigen Jahren, von 1988 bis 1999, wuchs der Golfplatz im weststeirischen Frauenthal zu voller Größe und Schönheit. Die zweiten 9 Löcher mit hügeligem Charakter durch einen herrlichen Mischwald kamen hinzu. Hier war nicht Länge gefragt, sondern Spielpräzision.

Die Kombination der völlig gegensätzlich zu spielenden Front und Back Nine mögen mit ein Grund gewesen sein, dass Frauenthal die Saison 2003 als Österreichischer Mannschaftsmeister beendete!

Das Herz der liebevoll und aufwendig gepflegten Anlage schlägt im Clubhaus. Das gemütlich eingerichtete Restaurant verwöhnt den Gast mit einer Küche, die von bodenständig bis mediterran reicht. Die passenden, vor allem steirische, Weine ergänzen das kulinarische Erlebnis im Golfrestaurant.